Tipps

Tipps & Tricks zu chunkx

Suchst du erste Tipps zu chunkx? Hier bist du richtig.

1. Kanäle abonnieren

Wir sind es gewohnt, Themen einzeln zu öffnen. In chunkx abonnierst du Themen stattdessen, damit sie für dich automatisch verwaltet werden. Alle von dir abonnierten Kanäle fließen vorne in deinen persönlichen Inhalts-Stream. Und wenn du merkst, dass du einem Thema nicht mehr folgen möchtest, dann kündige den Kanal einfach wieder.

2. Fehler sind erwünscht

Stell dir vor, du müsstest 10 Trainings besuchen und bei jedem Training denkst du dir: die Hälfte habe ich doch eh schon gewusst.
Wegen dieser Erfahrung arbeitet chunkx nur mit Lernaufgaben. So erfahren wir sehr schnell, was du weißt und was noch nicht. Das was du weißt, kostet dich nur wenige Sekunden Arbeit. Das was du noch nicht weißt, taucht dagegen öfter auf und du filtert, was für dich wirklich relevant ist. Ganz wichtig dabei: Fehler sind nicht nur erlaubt, sondern erwünscht, denn niemand weiß alles und nur die Fehler helfen uns dabei, dir für dich passende Inhalte zu zeigen.

3. Sieben Aufgaben pro Woche

chunkx möchte dir dabei helfen, kontinuierlich zu lernen. Aber du weißt es selbst, das klappt nur, wenn du mit machst. Wir empfehlen dir, mindestens 7 Aufgaben die Woche zu bearbeiten. Gerne auch eine oder mehrere am Tag – aber wir allen kennen den Alltag und täglich schaffen wir es leider selten. Unsere daily chunks belohnen Kontinuität mit Bonuspunkten. Erfahre hier mehr zu den daily chunks. Und auf dieser Seite haben wir mehr zur Lernzeit in chunkx zusammengestellt.

daily chunks Anzeige in chunkx

4. Schau dir deine Auswertung an

Oft haben wir nur Vermutungen darüber, worin wir uns gut und weniger gut auskennen. chunkx zeigt dir in deiner persönlichen Auswertung, wie gut du in den einzelnen Kanälen abschneidest und welche Erfolge du bereits errungen hast.

Nun viel Spaß mit chunkx!

Und bei Fragen: Wende dich an unseren Support oder besuche unsere Support-Seite.